Suuupa maaaypy

Navigation

Wie ich schon sagte: dass etwas verschwindet, kommt vor. Aus Schmerzen werden Phantomschmerzen. Blut hoert auf zu fließen und Menschen - Menschen sterben.
Es gibt noch mehr, was ich zu sagen habe - so viel mehr. Aber... ich bin verschwunden.


Vielleicht moegen wir ja den Schmerz. Vielleicht sind wir Menschen von Natur aus so. Denn ohne Schmerz – ich weiß nicht ... wuerden wir uns vielleicht nicht wirklich spueren. Wie sagt man noch? "Warum haue ich mir staendig mit 'nem Hammer auf den Kopf? Weil es so schoen ist, wenn der Schmerz nachlaesst."
2.1.08 17:31
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sehnsuechtig.wartend / Website (3.1.08 13:33)
danke das tut echt gut zu hören
und wie sieht dein leben jez aus?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Maedchen
Startseite
Gästebuch
Archiv
*Zartbitter
» 20
» weiblich
» nachdenklich
» Buecherfanatikerin
The current mood of screaming at www.imood.com